Was denkt Fritz Joast über die touristische Situation im Virgental?

geschrieben am 06.12.2011

 

Fritz Joast sieht in der schönen Kulturlandschaft, der guten Luft, den Bergen und in der Mentalität der Menschen im Tal, Gründe dafür, dass Gäste ins Virgental kommen. Er sieht aber auch, dass der sanfte Tourismus nicht gegriffen hat und der Gästerückgang in den letzten 25-30 Jahren speziell in den Nationalparkgemeinden enorm war. Fritz Joast erwartet sich einen sachlichen Meinungsaustausch in der Kraftwerksdisussion und glaubt, dass das Projekt Wasserkraft Obere Isel einen Nutzen für die Bevölkerung und für den Tourismus schaffen kann. Die Erhaltung des Lifts oder des Schwimmbades, die Errichtung von Erholungswegen oder Mountainbikestrecken,  sind aus der Sicht von Fritz Joast Beispiele, die durch die Einnahmen des Wasserkraftwerkes finanziert werden können.

 
 
 

Kategorien: Allgemein

Tags:

 

 

  1. Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.

 

copyright © Zum Virgentaler Weg     Kontakt     Impressum